zur Startseite
zu Freizeit

Allgemeine Geschäftsbedingung / Hofregeln:

Kleine wichtige Hinweise, damit ihr Aufenthalt gut geplant ist. 

Für unsere Übernachtungsgäste in den Zimmern und Ferienwohnungen, bitte bringen sie ihre eigenen Handtücher mit. Wenn sie welche vergessen haben, wenden sie sich bitte sofort an uns.

Für die Übernachtungsgäste im Heu, bitte bringen sie eigene Schlafsäcke und Handtücher mit. Leihgebühr für Schlafsack 5€. Es sind nur wenige Leihschlafsäcke vorhanden.

Aus versicherungstechnischen Gründen, bitten wir sie alle Dachfenster und Fenster und Türen, so zu verschließen das kein Windzug diese aufwerfen kann und es reinregnen kann.

Aus Versicherungstechnischen Gründen und um Gefahr für Mensch und Tiere zu vermeiden ist offenes Feuer, Zigaretten rauchen, Kerzen, und jeglicher anderer Art ist in allen Gebäuden; strengstens Verboten. 
Das gilt auch für Ferienwohnungen, Gästezimmer, Badezimmer, WC und besonders die Heuscheunen und Stallungen, wir stellen eine Gefahrenzulage von 150€ in Rechnung, sobald in den Gebäuden geraucht wird oder wurde.

 

Gäste die mit dem Auto anreisen, können direkt hinter dem Hof durchfahren und hinter der Blockhütte rechts auf dem Parkplatz parken.  

Gäste die mit dem Zweirad und Motorrad oder ähnlichen anreisen, können in der Gerätehalle ihre Fahrgeräte abstellen. (Vor Diebstahl, haften wir nicht.) 

Eltern/ Betreuungspersonen haften für Ihre Kinder. 

Ball spielen wir auf der Beach - Voelleyball Anlage oder auf der großen Bolzwiese am Spielplatz. Nicht in der Scheune oder auf der Hoffläche, wo Autos stehen und Fenster sind. 

Das Heu sollte beim Toben in den Heulagern bleiben und nicht über den Hof getragen werden. Tip: Die Schlafsäcke und Schlafsachen erst nach dem Toben, wenn der Staub sich gelegt hat, einräumen. 

Um vor unnötigen Unfällen oder verdecken Gefahren für Mensch und Tier hinzuweisen.

Anweisungen von Hofbewohnern und Mitarbeiter sollten befolgt werden. Es dient darum auf Sachen hinzuweisen die für Gäste nicht Alltäglich sind und vor Verletzungen oder Unfällen oder verdeckte Gefahren vorzubeugen.

Den Gruppen Nachzüglern die Einweisung nicht mitbekommen haben, sollen diese Regeln weitergegeben werden um Missverständnisse vorzeitig aus dem Weg zu räumen.

19 Uhr ist Abreise der Tagesgäste. 

Allgemeine Hofruhe ist ab Dunkelheit. Spätestens um 22 Uhr.

Wir sind kein Partyhof.

Abreise: Die Abreise ist nach dem Frühstück gegen 10 Uhr morgens.

Tierfütterung:

Nur mit Hofbewohnern oder fachkundigen Personal.

Unsere Hühner und Schafe, mögen alles gerne, besonders daß was wir auch gerne essen. 

Unsere Pferde mögen 2 mal am Tag gerne von unseren Mitarbeiter gefüttert werden. Wenn jemand am Stall ist, kann auch gerne beim Möhren füttern mitgeholfen werden. 

Müllentsorgung:

Lieber Gast hier gibt es  Mülltrennung: Papier -, sogenannten Gelben Müll-, Rest Mülltonnen und Nahrungsmittelreste aller Art werden vom Gast getrennt sortiert. 

Selbstversorger Gruppen nehmen ihren eigenen Müll mit nach Hause.

Hier gibt es viele Dinge und Fragen: die man auch per Telefon und persönlich auf dem Hof klären kann.

Wir wollen, das unsere Gäste zufrieden und glücklich sind.

Wir sind frei von irgendwelchen Zwängen. Jeder ist respektvoll zum anderen Gast und dem seine Sachen, auch wenn er nicht zu dieser Gruppe gehört. Und alle Personen sollten umsichtig mit den Materialen umgehen die ihnen vom Moerenhof zur Verfügung gestellt werden. Denn Sie und die anderen Gäste nach Ihnen, sollten sich hier wohlfühlen.

Mängel:

Sollte was mal nicht so sein, wie es sein sollte. Sprechen sie uns bitte sofort an, damit wir das Problem, umgehend lösen können. Dann fühlen sie sich sofort besser. Und wir können aus Fehlern lernen.